Glutamat

 

Der Reis köchelt stundenlang vor sich hin, die Currygerichte sind nicht nur fad gewürzt, sondern auch noch fettig. Die Hauptzutat aller Speisen ist Glutamat.

Das Ladenlokal ist leer, noch. Den Blick ins Innere verhindern provisorisch in die Scheiben geklebte Bilder des Taj Mahals sowie Bilder von der Speisekarte – vermutlich die Nummern 11 und 37 (appetitlich angerichtet, ein Meisterwerk des Fooddesigns) – und noch einmal das Taj Mahal. An der Tür klebt ein Schild, das verrät: „Hier eröffnet demnächst ein indisches Fastfood-Restaurant.“

Zuvor befand sich in diesen Räumlichkeiten die Filiale einer amerikanischen Burgerbräterei. Früher gab es hier Geschmacksverstärker mit Rind, bald gibt es Geschmacksverstärker ohne Rind. Jeder geschlossene McDonald’s ist ein guter McDonald’s, denke ich im Vorübergehen. Bald kommt der Inder: Glutamat, Glutamat, Glutamat – ich liebe es.

10 Antworten

  • @lady-kinkling: Kein Wunder, es schmeckt ja auch. Ich werde den neuen Imbiss selbstverständlich ausprobieren – falls er auf Glutamat verzichten sollte, werde ich an dieser Stelle berichten.

  • Wenn ich nicht irre, so aus der Ferne, dann ist es im Winterhuder Forum, Winterhuder Marktplatz/Barmbeker Strasse.

    Aber ob jetzt ein Inder, der seine Speisen mit Glutamat verseucht unbedingt besser ist, als das goldene M wage ich zu bezweifeln.

  • McDonald´s hat aber nur in den Soßen Geschmacksverstärker … aber was fasele ich. Die haben wirklich zugemacht ? Unglaublich. Ich habe da mal gejobbt, es war die Hölle und ich freue mich mit dir. Denn wenn McD keine armen Kreaturen finden würde, die sich für etwas über 7 Euro (brutto!) an den heißen Grill stellen würden, dann … ja, dann würden wahrscheinlich noch viel mehr Filialen dichtmachen, weil sie dann mehr Lohn bezahlen müssten und vielleicht 1,20 für den pappigen Burger nehmen müssten und den Leuten endlich klar werden würde, dass McDonald´s viel zu teuer für die gebotene Leistung ist.
    Indische Küche und Döner finde ich auf Dauer zwar auch keine Lösung, aber die Läden sind bis jetzt nicht so sektenartig aufgebaut wie das goldene M.
    Ich finde ja Tung´s Asia (-Restaurant) in Harburg sehr gut. Ist in einer Nebenstraße der Fußgängerzone und man kann dort sogar halbwegs bequem sitzen.

  • das m. am winterhuder marktplatz hat sich vor allem dadurch ausgezeichnet, dass die mitarbeiter langsamlangsamlangsam waren und ziemlich unorganisiert. aber dafür konnten sie im grunde nichts.

    es riecht auf jeden fall besser, wenn man jetzt in’s forum geht. und ausprobieren werde ich den inder auch, es sah alles recht freundlich aus.

  • Leider weigern sich die meisten Mc Donalds sich einfach zu schließen, die machen einfach mal zu viel Umsatz, ich persönlich mag das Zeug nicht mehr so. Das Fleisch sieht immer so nach gepressten Tiermehl aus. da geh ich lieber zum Chinesen um die Ecke und nein ich will nicht wissen was da alles drin ist.

  • @formschub: Ich stimme dir zu. Selbst in der Zutatenliste von indischem „Convenience Food“ (ich kaufe manchmal vegetarische Fertiggerichte aus Indien) habe ich bisher noch keinen Geschmacksverstärker entdeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.