How many fucking wasted writings

How many fucking wasted writings

Texte schreiben, Texte kürzen, Texte schrei, Texte kür, Texte schr, Texte kü, Texte, Texte, Texte. Wir sagen Redigieren, meinen aber Destruktion, Vernichtung, Zerschlagung, Zersetzung und Zertrümmerung. Anschließend wird alles wieder ein bißchen aufgebaut: wie ein Kieferknochen – damit das Implantat nicht wackelt. Copywriting essen Seele auf.

Nur nicht verzagen, schließlich haben sich auch Rilke, Brecht, Tucholsky und Kästner als Gebrauchstexter verdingt.

Guten Tag, ich möchte bitte einen Drachen töten!

Rolf Dieter Brinkmann: Ein Gedicht

Deich

Ein Gedicht

Hier steht ein Gedicht ohne einen Helden.
In diesem Gedicht gibts keine Bäume. Kein Zimmer
zum Hineingehen und Schlafen ist hier in dem
Gedicht. Keine Farbe kannst du in diesem

Gedicht hier sehen. Keine Gefühle sind
in dem Gedicht. Nichts ist in diesem Gedicht
hier zum Anfassen. Es gibt keine Gerüche hier in
diesem Gedicht. Keiner braucht über einen Zaun

oder über eine Mauer in diesem Gedicht zu klettern.
Es gibt in diesem Gedicht hier nichts zu fühlen.
Das Gedicht hier kannst du nicht überziehen.
Es ist nicht aus Gummi. Kein weißer Schatten

ist in dem Gedicht hier. Kein Mensch kommt
hier in diesem Gedicht von einer Reise zurück.
Kein Mensch kommt in diesem Gedicht hier atemlos
die Treppe herauf. Das Gedicht hier macht keine „Rolf Dieter Brinkmann: Ein Gedicht“ weiterlesen