Morrissey in Hamburg, 18.12.2006, Color Line Arena

Morrissey in Hamburg, 18.12.2006, Color Line Arena

Schon vor längerer Zeit war ich dem Irrglauben verfallen, dass Konzerte eigentlich überflüssig seien. Der künstlerische Prozess ist im Prinzip nach Text und Komposition der Lieder sowie Abgabe des Albums abgeschlossen. Wozu dann das Werk noch einmal für die Bühne reproduzieren? Dieses mal war aber alles anders. Schon lange freute ich mich nicht mehr so sehr auf ein Konzert wie auf dieses – und wurde mit einem großartigen Ereignis belohnt. „Morrissey in Hamburg, 18.12.2006, Color Line Arena“ weiterlesen

Person des Jahres: Du – und ich auch

Cover Time - Person of the Year

Seit 1927 kürt das amerikanische Time Magazin die Person of the Year. In diesem Jahr fiel die Wahl auf Dich – und auch auf mich. Warum die Ehre? Ganz einfach: Wir kontrollieren das Informationszeitalter. „Person des Jahres: Du – und ich auch“ weiterlesen

Das Beste aus meinem Leben

Axel Hacke - Das Beste aus meinem Leben

Gestern war es soweit. Die ARD strahlte die erste Folge der Vorabendserie „Das Beste aus meinem Leben“, basierend auf der gleichnamigen, im Magazin der Süddeutschen Zeitung erscheinenden, Kolumne von Axel Hacke aus.

Schon die Titelmelodie ließ das Schlimmste erahnen. Ertönte doch gleich zur Eröffnung eine süßliche Komposition, welche für eine teenagerkompatible Seifenoper im Unterschichtenfernsehen nicht hätte treffender sein können. Die Drehbuchautoren machten Axel Hacke, der in der Serie Max Miller heißt und von Oliver Mommsen dargestellt wird, zum Volltrottel, während seine Frau Paola (Elena Uhlig) an Zickigkeit kaum zu überbieten ist. „Das Beste aus meinem Leben“ weiterlesen

Hallo Welt!

Willkommen beim boschblog. Dies ist der erste Artikel. Nachdem ich mir bei netroom.de ein bißchen Webspace gemietet und es ohne erweiterte Kenntnisse, aber auch ohne fremde Hilfe geschafft habe, auf ebendiesem das Weblog-System WordPress zu installieren, kann es endlich losgehen. Ich kann jetzt hier Texte bearbeiten oder löschen – und Du kannst diese lesen, kommentieren und verlinken. Um Spam zu vermeiden, habe ich bereits im Pluginberich die entsprechenden Erweiterungen installiert. Etwas hübscher und graphisch individueller soll es hier eines Tages auch noch werden. So, und nun genug geschwafelt – jetzt nichts wie ran ans Bloggen!