Alle Artikel mit dem Schlagwort: Heimat

Stätten meiner Jugend

Kommentare 9
Panorama

Und überall hört man die Eltern klagen: „Mein Gott, was haben wir falsch gemacht?“ „Also, wenn Du mich fragst, ich kann’s Dir nicht sagen. Aber wenn das mal nichts mit dem System zu tun hat.“ (Blumfeld, Jugend von heute) Keksfabrik Wo früher die Keksfabrik stand, befindet sich heute eine Wiese. Meine Großmutter erwarb hier früher kiloweise Bruch: zersplitterte Dominosteine und zerbröselnde Keksröllchen mit Schokoladenüberzug. Mehl mit Zucker und Butter und Zucker und Butter. Bereits im […]

Brandenburg

Kommentare 7
Reise

Große Städte, flaches Land, überall kannst du traurig, überall kannst du fröhlich sein. (Jochen Distelmeyer, Die Bienenjäger) Sonntags rausfahren nach Brandenburg, weil man ja auch mal raus muss aus Berlin. Wie immer auf dem Lande schweift der Blick in die Ferne und man fragt sich, wie das Leben hier ist. Vermutlich nicht so viel anders als im Westen, Norden oder Süden. Nacht ist es hier vollkommen dunkel und still. Der Linienbus fährt das Dorf nur […]

Die schönsten Ecken der Stadt

Kommentare 1
Feuilleton

Entnervt verließ der Fotograf die Stadt. Nur kurze Zeit wollte er bleiben, um Bilder für seinen neuen Fotoband „Die schönsten Ecken der Stadt“ einzufangen. Ein ganzes Jahr wurde daraus, doch schließlich musste er sich eingestehen, dass er auf ganzer Linie gescheitert war: Diese Stadt hat einfach keine schönen Ecken.

Cappuccino

Kommentare 1
Feuilleton

„Das Schönste an München ist der Rückflug nach Hamburg.“ (Helmut Schmidt) Plötzlich sitzt man nicht mehr in seinem geliebten französischen Café in Hamburg-Winterhude, sondern steht in einer italienischen Bar in Berlin-Kreuzberg. Hier wie da blättere ich in der Zeitung und erfreue mich auf Seite drei an einer Reportage über den Hamburger Schriftsteller Uwe Timm, in dessen bekannter Novelle einst zufällig die Currywurst entdeckt wurde. Der Schriftsteller berichtet von seiner Hassliebe zur Hansestadt, die mit ihrer […]