ESL

Manches, was Leben das besser macht, verschwindet schleichend. Viel zu oft lässt man es einfach geschehen – aus mangelnder Aufmerksamkeit oder Unvermögen, die eigenen Wünsche zu formulieren. Irgendwann reibt man sich die Augen, und es ist nicht mehr da.

Dann steht man vor dem Supermarktregal und so weit das Auge reicht gibt es nur noch Hocherhitztes, das uns als „extra lange frisch“ verkauft wird. Es schmeckt zwar nicht so gut, hält dafür aber ein paar Tage länger im Regal: extended shelf life (ESL).

Es bedarf einer größeren Anstrengung, um das Frühere noch einmal schmecken zu können. Aber es ist lediglich eine kurze Erinnerung an das Glück vergangener Tage. Nach nur drei Nächten im Kühlschrank ist alles wieder schlecht geworden: frische Vollmilch.

ESL