Das Gegenteil von Kreativität

Erst vor einer Woche schrieb Textspeier, der auf seinem Blog täglich sprachakrobatische Kleinode veröffentlicht, dass man seine Inhalte böswillig geklaut habe. Wieder einmal hat jemand fremde Texte unter eigenem Namen veröffentlicht und keinerlei Hinweise auf den Urheber gegeben. Damals dachte ich noch, dass mir so etwas nicht passieren könne, nun ist es geschehen:


Screenshot des Fakeblogs Withoutdoubt!

Heute stieß ich zufällig auf das Copy-and-Paste-Blog Withoutdoubt!. Dessen Betreiberin (laut denic ist eine gewisse Claudia K. aus Reinbek bei Hamburg für die Inhalte der Domain verantwortlich) hat hier unter dem Pseudonym HappyNippon nicht nur diverse meiner Texte im Wortlaut übernommen und ohne Quellenangabe veröffentlicht, sondern auch Beiträge aus Die Rückseite der Reeperbahn, dem Hamburg vs. Berlin Blog, Fünf Filmfreunde, Mädchenblog und Spreeblick als die ihrigen ausgegeben. Das Gegenteil von Kreativität weiterlesen

Plasmafernseherkamin

Was macht eigentlich Robert Hoyzer heute? Ja, genau der bestechliche Ex-Fußballschiedsrichter. Die meisten Menschen werden ihn vergessen haben, seitdem er nicht mehr die Schlagzeilen der großbuchstabigen Tagespresse beherrscht, sondern in seiner Gefängniszelle dahinvegetiert geduldig auf seine bevorstehende Haftstrafe wartet. Wir jedoch, die unsere Freiheit genießen, und dank des wirtschaftlichen Aufschwungs im Lande unverzüglich, nachdem wir unsere Fabriken, Universitäten und aufstrebenden Web 2.0.-Unternehmen verlassen, in Scharen in die demnächst zigarettenrauchbefreiten Cafés, Kneipen, Restaurants, Gaststätten und Autobahnraststätten stürmen, haben diesem jungen Mann einiges zu verdanken. Plasmafernseherkamin weiterlesen