Chemtrails

Ob ich Englisch könne, fragt mich der Mann auf der Straße, ich versuche es immer wieder, so ich. Ich erwarte, dass der Mann sich nach einem Weg erkundigt, stattdessen fragt er, ob ich wisse, warum es jetzt in Altona plötzlich zehn Grad kälter als noch am Tag zuvor sei. Ich zucke mit den Schultern, er schaut mich an und sagt: Chemtrails. Ob ich denn wisse, was das sei, nur fällt mir in diesem Moment gerade der englische Begriff für Verschwörungstheorie nicht ein und ich sage: Bullshit. Daraufhin holt er zu einem Vortrag über das absichtliche Ausbringen von Chemikalien durch Flugzeuge aus, den ich glücklicherweise nach sehr kurzer Zeit unterbinden kann. Ich lächle und wünsche dem Mann alles Gute, er lächelt zurück und schüttelt mir die Hand. Das gesuchte Wort heißt conspiracy theory.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.