Hallo Welt!

Willkommen beim boschblog. Dies ist der erste Artikel. Nachdem ich mir bei netroom.de ein bißchen Webspace gemietet und es ohne erweiterte Kenntnisse, aber auch ohne fremde Hilfe geschafft habe, auf ebendiesem das Weblog-System WordPress zu installieren, kann es endlich losgehen. Ich kann jetzt hier Texte bearbeiten oder löschen – und Du kannst diese lesen, kommentieren und verlinken. Um Spam zu vermeiden, habe ich bereits im Pluginberich die entsprechenden Erweiterungen installiert. Etwas hübscher und graphisch individueller soll es hier eines Tages auch noch werden. So, und nun genug geschwafelt – jetzt nichts wie ran ans Bloggen!

5 Antworten auf “Hallo Welt!”

  1. Hi, this is a comment.
    To delete a comment, just log in and view the post's comments. There you will have the option to edit or delete them.

    Antworten

  2. Dieses Blog ist tot…

    Hallo Welt!

    Über zwei halbherzige Beiträge bin ich hier nicht hinaus gekommen. Ich bin für mich zu dem Entschluss gekommen, dass eine fertige Blogplattform wie twoday, obwohl sie auch viele Vorteile bietet, nicht das Richtige für …

    Antworten

  3. Herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung. Ein besseres Thema als der erste Beitrag hätte sich auch kaum finden lassen. :)

    Antworten

  4. @florentinus: Vielen Dank. Der erste Beitrag wurde von WordPress freundlicherweise automatisch generiert. Ich habe ihn lediglich etwas verfeinert.

    Antworten

  5. […] ein Jahr ist nun seit meinem ersten Beitrag in diesem Onlinejournal vergangen. Seitdem habe ich an dieser […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu bosch.twoday.net Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.