Verlosung: 50 Erfolgsmodelle. Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen

boschblog.de verlost fünf Exemplare dieses großartigen Buches.

Ich stehe an der Bushaltestelle, mein Bus fährt im 10-Minuten-Takt. Der Fahrplan verrät mir, dass mein Bus in 9 Minuten kommen sollte. Ich warte zwei Minuten und entscheide mich dann dafür, schon einmal zur nächsten Bushaltestelle vorzugehen, um die Wartezeit etwas interessanter zu gestalten. Nach etwa anderthalb Minuten des Fußmarschs überholt mich außerplanmäßig der Bus. Hätte ich an der Bushaltestelle einfach gewartet, hätte ich ihn bekommen. Nun ärgere ich mich – und es fängt an zu regnen. Zuhause hatte ich mich entschieden, den Schirm heute nicht mitzunehmen. Obwohl der Wetterbericht Regen angekündigt hatte, herrschte zum Zeitpunkt des Verlassens meiner Wohnung strahlender Sonnenschein.

Etwas später,  ich bin mittlerweile wieder getrocknet und habe ich mich beruhigt, betrete ich die Buchhandlung meines Vertrauens. Plötzlich fällt mir ein Buch ins Auge: es ist recht kompakt und kommt daher wie ein Moleskine. Es trägt eine leicht giftgrüne Banderole, auf der geschrieben steht: „Falls Sie jetzt schon wissen, dass Sie dieses Buch wollen, ist es wohl nichts für Sie.“ Ich nehme es interessiert in die Hand und blätterte darin. Die Autoren Mikael Krogerus und Roman Tschäppeler  haben in diesem Büchlein – durchaus ernstgemeint – 50 einfache Erfolgsmodelle zusammengetragen, die helfen sollen, in Beruf und Alltag die richtigen Entscheidungen zu treffen. Natürlich zögere ich, es zu erwerben, schließlich waren alle Entscheidungen, die ich bislang an diesem Tag getroffen hatte, grundlegend falsch. Ich lege es wieder auf den Stapel, nehme es wieder in die Hand, lege es wieder zurürck (es kostet 16,90 Euro), ich blättere erneut darin, und entschließe mich dann, es doch zu kaufen.

Neben weitgehend bekannten Modellen wie der Eisenhower-Matrix, der Maslow-Pyramide oder dem Long-Tail-Modell gibt das Buch dem Leser hilfreiche Hinweise dazu, wie er erkennen kann, ob er das richtige Ziel verfolgt, wie man sich in einem Dilemma verhalten sollte, oder warum man aus seinen Erfahrungen nicht wirklich klug wird. All das ist nicht nur verständlich geschrieben und hervorragend illustriert (von Philip Earnhart), sondern zu großen Teilen auch noch interessant, hilfreich und unterhaltsam.

Ob ich die Frage nach dem Warten auf den Bus oder Schonmal-Vorgehen-bis-zur-nächsten-Haltestelle oder die nach der Schirmmitnahme künftig mit Hilfe des Buches künftig besser lösen werde, bleibt abzuwarten. Für einige meiner Leser kann ich zumindest die Frage nach dem Kaufen oder Nichtkaufen etwas vereinfachen:

Der wunderbare Zürcher Verlag Kein & Aber hat sich kurzerhand entschlossen, für meine Leser fünf Exemplare, die ich gern verlosen möchte, zur Verfügung zu stellen. Dafür ein großes Dankeschön an Joachim Leser, der unter  @keinundaber twittert, und der diese Aktion überhaupt möglich gemacht hat .

Schreibt einen Blogbeitrag, twittert oder hinterlasst einfach einen Kommentar, in dem ihr kurz schildert, welch verzwickte Problemstellungen Ihr mit Hilfe dieses Büchleins lösen möchtet. Einsendeschluss ist der 20. Juli 2009 und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.


50 Erfolgsmodelle. Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen
von Mikael Krogerus und Roman Tschäppeler
erschienen 2008 bei Kein & Aber AG Zürich zum Preis von 16,90 Euro
ISBN 978-3-0369-5529-2

Die Seite zum Buch (inkl. Blog und einer Vorschau) findet sich unter:
50modelle.ch

Update: Es ist endlich soweit. Nachdem ich kurz zögerte, die Bücher doch selbst zu behalten, haben mich die Entscheidungsmodelle im Buch schließlich überzeugt, dass es besser ist, die Verlosung endlich durchzuführen. Unter halbnotarieller Aufsicht habe ich soeben mittels eines Zufallsgenerators die glücklichen Gewinner ermittelt, die ich auch alle noch persönlich benachrichtigen werde. Die Namen lauten:

Den Gewinnern gratuliere ich ganz herzlich – allen anderen wünsche ich viel Erfolg bei der Kaufentscheidung.

56 Antworten auf “Verlosung: 50 Erfolgsmodelle. Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen”

  1. Das ist ein Buch für mich. Weil, ich bin doch ne Frau und es sprechen immer für alles 1000 und ein Grund dafür oder dagegen :-) Vielleicht kann ich mich dann endlich mal entscheiden, von welcher Seite ich die MÜlltonnen fotografieren soll, das wäre echt schön!

    Antworten

  2. Zu gewinnen würde mein Problem lösen, das ich schon 4 Wochen mit mir rumtrage: kaufen oder nicht kaufen?

    Antworten

  3. Weil ich mich auch über Geschenke freue :-)

    Antworten

  4. Ganz ehrlich, weil hier in Berlin ständig die Bahn oder der Bus zu spät kommt…man losläuft bis zur nächsten Station und zack…da fährt einem der
    Bus vor der Nase weg :-( dann verpasst man den Umstieg und zu spät kommen bei
    der Arbeit ist garantiert…

    Antworten

  5. Ich weiß, wie die anderen ‚Bewerber‘ auch, dass ich dieses Buch haben will. Aber laut Banderole ist es dann aber wohl doch nichts für mich bzw. die anderen???

    Ich als Frau, um den Grund der ersten Kommentatorin aufzugreifen, und als typische Waage tue mich oft schwer mit Entscheidungen. Und da ich auch nicht keine Entscheidung treffen möchte, was ja irgendwie doch auch eine Entscheidung ist, aber keine gute, stelle ich mich immer wieder der Frage: Welche Entscheidung treffe ich jetzt? So, oder so? Soll ich, soll ich nicht?

    Unentschlossene Grüße
    wortmeer

    Antworten

  6. Wenn Du wüsstest, wie lange ich jetzt schon über diesem geöffneten Tab kreise, unentschlossen, ob ich nun teilnehmen soll oder nicht – ich denke, es ist quasi selbsterklärend, warum dieses Lebenshilfebüchlein entschieden meins werden sollte. Oder muss ? Werden könnte ?

    Antworten

  7. Weil ich nach ewigem überlegen, im Supermarkt doch immer wieder in der Schlange anstehen, die länger dauert :)

    Antworten

  8. Oh, ich hab nicht danach gesucht und dann hat mich der Post gefunden… Bei mir steht bald eine grundlegende Veränderung an, da kann ich Entscheidungskompetenz ganz gut gebrauchen

    Antworten

  9. Wenns gut läuft schreibt das Ding meine Magisterarbeit.

    Antworten

  10. Nun, Einsendeschluss ist am 20. Juli, und das ist mein 57. Geburtstag!

    Mein Problem wäre:

    – ich bin zur Zeit in Ostvorpommern in einem kleinen Dorf in unserem neuen alten Haus
    – meine lieben Freunde, mit denen ich feiern möchte, sind schwer zu Ortswechseln zu bewegen

    wie bekomme ich die nach Ostvorpommern?

    Bytheway: KeinUndAber ist ein grossartiger Verlag, hat solche großen Männer wie Peter Urban als Übersetzer (besser Cechov denn Erofeiev) und bringt immer wieder wunderbare Bücher heraus

    aber wer lotst meine Freunde zu meinem Geburtstag?

    Antworten

  11. Ich würd spontan teilnehmen. Der Blogpost kommt selbstverständlich wenn ich gewonnen habe ;)

    Antworten

  12. Ich würde in dem Büchlein gerne eine Antwort finden, warum ich um Mitternacht am Sonntag Abend noch einen Kommentar im Blog hinterlasse, obwohl ich hundemüde bin und morgen früh raus muss. Wenn mich jemand fragen würde, ob mir es 16,90 EUR wert wäre, die Woche ausgeschlafen zu beginnen, würde ich sofort „Ja, mindestens!“ sagen. Also müsste ich doch, anstatt hier eine marginale Chance auf einen Gewinn zu wahrzunehmen, auf der Stelle in’s Bett gehen. Tu ich aber nicht. Und warum? Das steht hoffentlich im Buch.

    Antworten

  13. Ich will von diesem Buch nichts wissen, daher will ich wissen warum es gerade für mich was ist und wieso Bosch an solche Bücher kommt. Also her damit ohne Kein und Aber!

    Antworten

  14. Das Leben ist eine Reihe vielleicht falscher Entscheidungen und eventuell verpasster Gelegenheiten. Vielleicht bessert sich dass durch das Buch. Die Chance besteht, also würde ich mich über eins freuen!

    Antworten

  15. Habenhabenhaben ;-) Erstens mal hätte ich gern ein Moleskine und zweitens (wichtiger) stehe ich als Leiter des Online-Bereichs des Ulmer-Verlages quasi täglich vor strategischen Entscheidungen ;-)

    Antworten

  16. […] genau aus diesem und vielen anderen Gründen verlost Boschblog: 50 Erfolgsmodelle:  Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen. Ein Blick auf dieses Blog […]

    Antworten

  17. Dieses Buch könnte mir vielleicht helfen, den richtigen Zeitpunkt zu finden, an dem ich vielleicht doch meine eigene Agentur gründe…

    Antworten

  18. Nein, andersrum. Das Buch soll mir gefälligst zeigen, wozu es gut ist. Die Chance dazu gäbe ich ihm immerhin.

    Antworten

  19. Sonnenblume333 13. Juli 2009 bei 16:35

    Ich muss auf Arbeit sehr viele Entscheidungen treffen. Manchmal ist das sehr schwierig. Vielleicht würde mir das Buch helfen.

    Antworten

  20. Hm, kurz und knapp: meine Lebenskrise. Ob das Buch mir neue Impulse geben kann?

    Antworten

  21. Hmm… ich war so entscheidungsfaul, was ich hier schreiben soll, das angedachte Antworten schon genannt wurden. Ich bin also wie geschaffen für das Buch. Glaube ich. Ich kann mich da nicht so ganz entscheiden…

    Antworten

  22. Weil es für mich geschrieben wurde ;-)

    Antworten

  23. Kellergeschoss 14. Juli 2009 bei 07:31

    Erstmal einen Kaffee. Heute früh: der Bus sollte um 6.20 Uhr fahren, im zehn-Minuten-Takt, auf der meist befahrenen Strecke in Europa. Um 6.17 Uhr sehe ich ihn vorbei fahren, ich müsste nur noch um die Ecke. Natürlich steht niemand an der Bushaltestelle, ich bin ja noch nicht um die Ecke gekommen. Und selbstverständlich hält der Bus nicht an, also 13 Minuten warten. Aber gestern habe ich diesen Blogeintrag gelesen und bin einfach stehen geblieben …

    Allen ebenfalls Betroffenen wünsche ich trotz aller Widrigkeiten einen guten Tag!

    Antworten

  24. Dieses Buch möchte ich gewinnen, um es William Shatner zu schenken. Ich habe gerade angefangen, seine Autobiographie zu lesen. Sein erstes Kapitel besteht aus einem Bericht, mit welchem Einstieg er sein Buch anfangen lassen soll. Er hat sooo viele Ideen und kann sich einfach nicht entscheiden… (Natürlich würde ich ihm das Buch gebraucht schenken und vorher selber lesen.)

    Antworten

  25. neee, brauche ich eigentlich nicht… nur das format ist schön, die typo ansprechendend, es ist so das ich das buch mag, ohwohl ich es nicht…. brauche

    Antworten

  26. weil ich seit mehreren monaten damit hardere das studium zu beenden oder was neues anzufangen….
    dieses buch würde vll. bei mancher entscheidungsfindung helfen.
    würde mich sehr über das buch freuen….

    Antworten

  27. weil es mir schwerfällt zu entscheiden, ob ich eine Entscheidung treffen sollte.

    grüße, philipp

    Antworten

  28. Ich bin Psychologin und Strategin. Erster Berufsgruppe sagt man nach, dass sie das Fach nur gewählt haben, weil sie sich nicht für ein vernünftigeres entscheiden konnten. Zweiteren, dass sie versuchen vernünftig kluge Gründe für Entscheidungen zu finden. Dazu bin ich auch noch Zwilling vom Sternzeichen, die wiederum echt ein Entscheidungsproblem haben.

    Kurzum – dieses Buch würde thematisch ganz gut in mein Leben passen. Ich entscheide mich für es. Und Moleskine ist ja auch noch hübsch.

    Orakelhafte Grüße,
    Alina

    Antworten

  29. Success is a matter of cultural perspective. What a German might define as a failure an American would define as a success. Therefore, as an ex-patriot living in Hamburg, I would like to know if the model’s in the book stretch across cultures. Does a Swiss publisher believe these models work in within the German culture for an American?

    Mal sehen ;)

    Antworten

  30. Ich suche noch ein taugliches Geschäftsmodell für die charmanteste Website, die die Hansestadt je gesehen hat: http://sommer-in-hamburg.de!

    Obwohl die Site noch lange nicht zeigt, was sie soll (nämlich skurille Kreative, alternative Kultur, Berichte aus den Stadtteilarchiven, Video-Interviews mit schrägen Hamburgern, spannende Natur in der Elbmetropole und Hamburg von unten), habe ich natürlich schon eine langfristige Strategie und ein Erfolgsmodell im Kopf. Aber funktioniert das auch.

    Alles redet von der Generation Upload und vom Web 2.0; vorne weg die jammendernden Verlage mit einer Eingleisigkeit und ihrem scheinbar exklusivem Content…

    ich will mit dem „lokalen“ SOMMER IN HAMBURG einen anderen, vielleicht einen Mittelweg gehen, entgegen der aktuellen Strömungen. Wie vielversprechend also kann so etwas sein? Ein kluges Buch könnte vielleicht helfen.

    Antworten

  31. Ich muss diese Buch haben, um besser entscheiden zu können.

    Antworten

  32. „50 Erfolgsmodelle. Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen“, wie das schon klingt! Kann ich mir nicht vorstellen, dass ich das Buch gebrauchen könnte. Bin ich ja schließlich schon total erfolgreich, sozusagen.

    Aber wo wir gerade von verzwickten Problemstellungen sprechen, die ich gerade dabei am Lösen dran bin: Ich bin gerade in einer Phase der beruflichen Veränderung, mein bisheriger Job wird von mir gewünscht in 14 Tagen zu Ende sein, ich hab aber noch keine Idee, was ich als nächstes machen möchte. Problem ist, dass ich auch nicht wieder das nächstbeste Angebot annehmen möchte, bevor ich nicht weiss, dass das auch tatsächlich die richtige Richtung ist, die ich gehen möchte. Der Prozess nun aber, zu wissen, was man will und sich zielstrebig zu geben, dauert länger, als mir neue Aufgabenfelder angeboten werden UND: man braucht ja auch Geld, um Datentarife und diverse weitere laufenden Kosten zu bestreiten. Ich empfinde dass als eine verzwickte Lage, denn geerbt habe ich nicht, möchte aber die Zeit und den Luxus haben, mich nicht wieder in einen dieser lausigen Brotjobs zu verfangen.

    Hm, ich glaube ja kaum, dass mir so ein kleines Büchlein da weiterhelfen kann.

    Antworten

  33. Ich habe das Buch bei einem Freund gesehen und wollte es nie wieder hergeben. Das ist eigentlich das genialste Handbuch was ich je gesehen habe – und ich habe schon viele gesehen ;-) Außerdem erinnert es mich an mein Moleskine, was fast genauso geil ist.
    ICH MUSS DAS BUCH HABEN!!!

    Antworten

  34. “50 Erfolgsmodelle. Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen”, wäre ein sehr interessantes Buch, da ich mich manchmal nur schwer entscheiden kann. Trifft man die richtigen Entscheidungen? Bereut womöglich eine getroffene Entscheidung? Kann dieses Buch wirklich dazu beitragen, dass ich mich künftig einfacher, schneller und effizienter entscheide? Falls ja, gebührt dem Büchlein der Nobelpreis, falls nein, muss ich mich wieder entscheiden: was tun mit dem Buch? In diesem Sinne: ein Hoch auf das Glück, Entscheidungen treffen zu können! Da fällt mir gerade ein: Was esse ich heute zu Abend? ;)

    Antworten

  35. Als Mitautor des Büchleins starte ich ausser Konkurrenz. Ich möchte aber meine Freude kundtun, welchen verzwickten Situationen unser Büchlein vielleicht schon bald zu Hilfe eilen kann. Danke für die unterhaltsamen Kommentare!

    RT

    Antworten

  36. Umentschieden.
    Ich will nicht mehr.
    (Das müsste überzeugend genug sein)

    Antworten

  37. Ich habe, nachdem ich von dieser Verlosung erfahren habe, 3 Tage gebraucht mich zu entscheiden, ob ich das Buch haben möchte.

    Ich denke, ich brauche dieses Buch dringend.

    Antworten

  38. Das von mir meist ausgesprochene Wort: obwohl…

    Antworten

  39. Mein Chef überlässt mir verantwortungslos verantwortungsvolle Aufgaben. In unserer beider Interesse wäre das gute Stück bei mir in guten Händen.

    Antworten

  40. Nachdem ich diese Verlosung gefunden habe, habe ich 7 Stunden überlegt: soll ich jetzt daran teilnehmen oder nicht?
    Das allein reicht ja eigentlich schon, ein Blick in das Buch zu werfen, damit ich demnächst für solche Entscheidungen keine 7 Stunden mehr brauche!

    Antworten

  41. Entscheidungen ziehe ich meistens in die länge, und wenn ich mich mal entschieden habe, lasse ich mich doch wieder überreden meine Entscheidung wieder rückgängig zu machen. Aber ich habe jetzt eine Entscheidung getroffen und davon kann mich keiner mehr vom Gegenteil überzeugen. Ich will dieses Buch gewinnen und damit Basta.

    Antworten

  42. Wäre das perfekte Programm zu meinem Namen – damit nach den Reality Scan die Entscheidung leichter fällt.

    Antworten

  43. Lieber Boschblog.
    Ich will gewinnen! Du weißt genau, wenn es jemanden gibt, der dieses Buch wirklich zum Leben braucht, dann bin ich es…! ;-)

    Antworten

  44. In Zeiten wie diesen, steht man immer und immer wieder vor verzwickten Entscheidungen. Sicherlich auch privat, was gibt man noch aus, was behält man auf der hohen Kante oder macht man noch höhere Anschaffungen vielleicht wird wirklich das Geld irgendwann entwertet.

    Aber vor allem beruflich hänge ich zur Zeit immer und immer wieder in der Zwickmühle, als Abteilungsleitung weiß man manchmal nicht so genau wie man entscheiden soll. Irgendwelche hochgestochenen Manager kommen und quetschen einen aus, weil auch das Unternehmen von unten nach oben (naja da wohl weniger) aufräumen will. Da hängen oft persönliche und wirtschaftliche Entscheidungen sehr nahe. Man kennt die Unternehmer Zahlen, man kennt aber auch das soziale Umfeld des Mitarbeiter über den man schon zum x-ten Mal diskutiert.

    Entscheidungen sind grad in dieser Zeit schwierig und ich bin mir sicher das es in den nächsten zwölf Monaten nicht besser wird!! Einen Entscheidungsträger zu haben (oder einen der einen wenigstens psychisch unterstützt, dass die getroffene Entscheidung die richtige ist) wäre sehr praktisch!

    Antworten

  45. Ich stehe ständig vor Entscheidungen, wo der Entscheidungsprozess bei mir länger dauert, als die Durchführung der Tätigkeit in Anspruch nimmt. Deswegen brauche ich das Buch.

    Antworten

  46. da ich gerade sowieso ein intensives „getting my life optimiert und organisiert“-programm betreibe, wäre da ein weiterer guide für mich schick ;-)

    Antworten

  47. Ich würde das Buch gerne haben, weil ich in zukunft eine Vorlesung mit dem Titel „Managementmethoden“ halten werden, für die ich ein solches Handbuch gut gebrauchen könnte. Wenn es darüber hinaus den Anforderungen entspricht, würde ich es evtl. auch Studenten empfehlen.

    Antworten

  48. Ich hätte es auch gern, weil ich mich gerade nicht so recht entscheiden kann, hier mitzumachen. Auf der einen Seite glaube ich, dass ich es sowieso nicht gewinne (wie immer bei Gewinnspielen) auf der anderen Seite ist aber eine Chance, überhaupt etwas zu gewinnen. Jetzt hab ich mich doch dazu entschieden, etwas zu schreiben, aber ob es die zwei Minuten wert war? Ich kann mich ncht entscheiden ;-)

    Antworten

  49. Ich habe Sascha Lobos „Dinge geregelt kriegen“ versucht zu lesen, aber es nicht geschafft, obwohl ich es nötig hätte… Vielleicht kann mir dieses neuartige Buch hier helfen es auf die Reihe zu kriegen doch mal mit dem Lesen anzufangen. Das wäre schon was…

    Antworten

  50. Ich krieg einfach gar nix auf die Reihe, weil ich immer ewig für irgendwelche Entscheidungen brauche. Daher wäre dieses Buch sicher richtig gut für mich!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.