Wohne Orte #2

3 Antworten auf „Wohne Orte #2“

  1. Also das mit dem Blumenbeet und dem Spaten das finde ich irgendwie treffend. In der Gesamtheit ist der Spruch sicherlich von einer gewissen Zwanghaftigkeit geprägt. Das wäre doch mal eine Studien-Hausarbeit: Sinnsprüche in der Wirtschaftswunderzeit in Hinblick auf gesellschaftliche Arbeitsethik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.