Crying in the Rain

Weil’s gerade regnet und auch sonst gut passt, hier das herzzerreißende Cover von finn. & Dirk von Lowtzow.

(Man denkt ja bei diesem Lied immer an die schlimmen 90er Jahre und die Version von A-ha. Dabei wurde es ursprünglich bereits 1962 von den Everly Brothers aufgenommen.)

13 Antworten auf “Crying in the Rain”

  1. Sehr schön ist aber auch die deutsche Version von Böttcher und Engel…
    http://www.youtube.com/watch?v=R_cAnC6VVw8

    Antworten

    1. @Zloty: Danke für diesen Hinweis. Interessant auch bei dieser deutschsprachigen Version, dass der Texter sich – im Vergleich zum Original – für einen so schlageresken Einschlag entschieden hat.

      (Und ganz groß: Die Mundharmonika ab 1:40.)

      Antworten

  2. Ooh, ganz wunderbar. Vielen Dank!
    Wenn ich mir den linken Sänger (finn? Dirk?) etwas länger anschaue, muss ich weinen. Wie kann man so herzschmerzig gucken?:)

    Antworten

  3. Hui, vielen Dank für das Video und den Song. Kannte ich noch überhaupt nicht, was natürlich einzig und allein an mir liegt. Haben die beiden Herren weitere Songs miteinander fabriziert? Klingt jedenfalls vielversprechend.
    Video ist natürlich auch toll. Wobei die beiden Herren Bestatter es ein wenig an Lippensychronizität mangeln lassen. Aber dafür entschädigt der schlecht rasierte Herr von Lowtzow.

    Antworten

    1. @Marc: .finns Cover-Album „I Wish I Was Someone Else“ ist bereits im letzten April erschienen. Dirk von Lowtzow ist nur bei „Crying In The Rain“ dabei. Den Rest kenne ich auch nicht.

      Antworten

      1. Ah, Danke für die Info. Das kannte ich noch nicht, von .finn habe ich eine Platte, die 3-4 Jahre alt ist. Habe das zuletzt nicht weiterverfolgt.

      2. @Marc: Das geht mir ähnlich, dieses Video wurde im Netz allerdings ganz schön herumgereicht damals; man konnte dem kaum entkommen.

  4. […] Haus zu gehen und im Dunklen wieder zurück zu kommen. Der einzige Trost ist da nur, dass es anderen auch so […]

    Antworten

      1. na, „die schlimmen 90er und die Version von a-ha.“

      2. @antischokke: Genau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.