Pudding

Pudding gekocht, Zucker vergessen. So ist das Leben.

6 Antworten auf “Pudding”

  1. Naja, ist gesünder so. Kopf hoch.

    Antworten

  2. […] Kann ich. Brötchen: Werden besser. Pudding: Zucker vergessen. (Schon wieder.) Tatort: Wiederholung. Bier: Immer […]

    Antworten

  3. Ich hab das jetzt auch mal versucht. Mit Zucker. In der Hoffnung, den Sonntag zu retten.

    Antworten

    1. @da_niesl: Hoffe, Du warst erfolgreicher als ich. Wichtig: das aufgelöste Puddingpulver nur langsam in die kochende Milch kippen. Und immer rühren. Dann klumpt es auch nicht.

      Antworten

      1. @da_niesl: Egal. Hauptsache es ist Zucker drin. (6 Esslöffel Zucker/37 g Puddingpulver sind allerdings zuviel.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.